Samstag 25. und Sonntag, 26. Mai 2019
 
Das Schützenfest der Duisdorfer Schützen 
   

  
Antreten der Bruderschaften und Abschreiten der Front 
 
 
Dienstag, 14. Mai 2019
 
 
 
 
 
 
St. Hubertus Schützenbruderschaft
Duisdorf 1911 e.V.
.....................................................................................
ermittelt den Schützenkönig 

 
 
 
 
 
HBB - Am Samstag, den 25. Mai 2019 haben die Mitglieder der St. Hubertus Schützenbruderschaft Duisdorf 1911 e.V. bei strahlendem Sommerwetter die einzelnen Schießdisziplinen unter sich ausgeschossen und gefeiert.
 
     
   
  Der Ehrenbürgerkönig Otto Knott (re)
 
 
     
  Zum ersten Mal wurde der Jugendprinz auf unserem Hochstand ermittelt. Geschossen wurde mit einem Kleinkalibergewehr auf einen kleinen Vogel. Nach dem 102 Schuss hatte sich Tim Schmitz den Titel geholt bzw. seinen Titel aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigt. Seine beiden Mitbewerber waren Gregor Hahn und Sukka Mattis.
 
Traditionsgemäß beginnt das Schießen auf die großen Vögel mit dem Schießen um den Titel der Schützenliesel. Die Damen hatten wieder ihren besonderen Damenvogel bekommen. Mit dem 142. Schuss fiel der Rumpf des Vogels und Brigitte Hollmann stand als Schützenliesel 2019 fest. Da sie diese Ehre schon zum dritten Mal errungen hat, führt sie zukünftig den Titel einer Kaiserliesel. 
 
 
        
   
  Dr. Ulrch Berndorfer erhält das Ehrenkreuz 
 
 
     
  Danach folgte das Schießen um die Würde des Schützenkönigs. Wir hatten zunächst Probleme zu klären, wer antreten würde um Schützenkönig zu werden. Schließlich traten 3 Schützen an. Mit dem 107 Schuss stand unser neuer König fest: Joachim Stahl, der Sohn unseres Brudermeisters, Volker Stahl, schoss den Vogel ab.
 
Der Sonntag begann wieder mit gutem Wetter mit dem Antreten der Bruderschaft. Dann folgte der Kampf der Duisdorfer Honoratioren um den Titel des Ehrenkönigs mit immerhin 30 Teilnehmern. Mit dem 130. Schuss stand der erste Vorsitzende, Otto Knott, von Spielmannszug Rot-Weiß Duisdorf als Ehrenkönig fest. Gegen 13.00 Uhr erfolgte der Empfang der Gastbruderschaften.
 
 
     
   
  v.l. Jugendprinz Tim Schmitz, Schützenliesel Brigitte Hollmann, Schützenkönig Joachim Stahl, Brudermeister Volker Stahl 
 
 
     
  Eingebettet in den Empfang war die Überreichung des Sankt Sebastianus Ehrenkreuzes an unseren Schießmeister Dr. Uli Berndorfer durch den Bezirksbrudermeister Gottfried Schmidt. Eine hohe Ehre, die er sich in vielen Jahren ehrlich verdient hat, indem er unter anderem dafür sorgte, dass unser Schieß- und Wettkampfbetrieb ohne Störungen ablaufen konnte, indem er auch die betroffenen Schützen immer wieder rechtzeitig an anstehende Termine erinnerte. Es gelang der Schützenbruderschaft diese Ehrung geheimzuhalten, sodass wir alle unsere Freude an Ulis ungläubigem Staunen hatten.
 
 
     
   
  Der Jugendprinz Tim Schmitz 
 
 
     
  Der erste Bonner Böllerschützenverein 1994 e.V. verstand es, die Aufmerksamkeit der Anwesenden auf sich zu ziehen, denn der laute Knall der Böller war nicht zu überhören. Nach dem Antreten wurde der Schießstand für das Rosenschießen eröffnet und 200 Rosen konnten innerhalb kürzester Zeit von galanten Herren an ihre Damen überreicht werden.
 
Vielen Damen machten allerdings auch kurzen Prozess und schossen sich ihre Rosen selbst. Mit viel Hallo schossen die Gastbruderschaften unter sich den Gastkönig aus. Bis schließlich mit dem 103 Schuss der junge Robert Hoffmann als Gastkönig den Preis für die Lengsdorfer Schützenbruderschaft holte.
 
 
     
   
  Der neue Schützenkönig Joachim Stahl mit Ehefrau Christine
 
 
     
  Den Abschluss des Tages bildete wie immer der Wettbewerb um die Würde des Bürgerkönigs, wo alle Duisdorfer Bürger, ein entsprechendes Alter vorausgesetzt, mitschießen können. Alle die mitschießen wollten, kauften sich Lose die alle in einen Topf wandern, aus dem dann der jeweils nächste Schütze oder auch Vertreter einer Gruppe gezogen wird, der für seinen Verein antritt.
 
Am Sonntagabend schoss Reiner Rosenow vom Turn- und Kraftsportverein 1906 e.V. Duisdorf mit dem 118. Schuss den Vogel ab und ist für das Jahr 2019 unser neuer Duisdorfer Ehrenkönig.
 
 
     
  Dirigentin des Musikvereins Franziska Henrich
 
 
     
  Glücklich aber erschöpft blickten die Duisdorfer Schützen auf erfolgreiche Tage zurück. Das Wetter hat wunderbar mitgespielt und die Besucher waren mit gutem Hunger und Durst dabei.  Besonders wertvolle Dienste leistete unsere Teams, die unermüdlich kalte Getränke sowie zarte Bratwürste und auf den Punkt gegrillten Steaks bereitstellten. Der Musikverein Duisdorf 1949 e.V., mit seiner Dirigentin Franziska Henrich, spielte beschwingte Weisen auf, die mit Begeisterung und viel Applaus honoriert wurden.
 
 
     
   
  Gastkönig aus Lengsdorf Robert Hoffmann 
 
 
     
  Der erste Brüdermeister der Schützen, Volker Stahl, zeigte sich sehr zufrieden mit diesem Schützenfest und war sehr dankbar, dass alle so begeistert dabei waren. Das Schützenfest ist immer noch ein Anziehungspunkt im Duisdorfer Ortsgeschehen, viele Ehrengäste, darunter auch die Duisdorfer und Lengsdorfer Weinköniginnen, Vorsitzende der Vereine sowie zahlreiche Bezirks,- Stadt,- und Landtagsabgeordnete zeigten ihre Verbundenheit mit der Schützenbruderschaft. 
 
 
     
   
  Rainer Rosenow umrahmt von Volker Stahl (re) und Dieter Augustintschisch (li)   
 
 
Bericht und Fotos von Dirk Schindler
 
 
VORBERICHT
 
Samstag 25. und Sonntag, 26. Mai 2019
 
St. Hubertus Schützenfest 2019 in Duisdorf
     

 
    
Archiv-Foto: Großer Einzug der Schützenbruderschaft
 
 

Dienstag, 14. Mai 2019
 

 
HBB - Die Duisdorfer Schützen gehören zu den wenigen Vereinen, die noch echte große Holzvögel mit einer großkalibrigen "Donnerbüchse" abschießen. Wir bemühen uns sehr, dieses traditionsreiche Brauchtum für uns als Wettbewerb und für die Bürger als sehenswertes Ereignis zu erhalten. Am Samstag werden vereinsintern vor allem die Schützenliesel und schließlich der Schützenkönig "ausgeschossen". 
 
     
  Der Sonntag beginnt damit, dass Duisdorfs Honoratioren unter sich den Ehrenkönig ausschießen.    Eine schöne Gelegenheit für Herren ihren Damen eine Rose zu schießen ist in der Zeit von 14:30 - 17 Uhr.  Bei jedem Treffer mit dem Luftgewehr ins Schwarze gibt es eine Rose.  Im Gegensatz zu den Jahrmärkten sind unsere Rosen echt.  Es gibt auch viele Damen die selbst sehr erfolgreich Rosen schießen. 
 
 
        
  Ein weiterer Höhepunkt am Sonntag ist das Ehrenpreisschießen der Gastbruderschaften.  Dabei schießen die anderen Bruderschaften aus unserem Bezirk unter sich den Vogel ab.  Die Schützen der Gastvereine kaufen Lose und der jeweils nächste Schütze wird ausgelost bis der Vogel unter großem Hallo endlich fällt. 
 
 
       
  Der letzte Höhepunkt ist das Ausschießen des Bürgerkönigs.  Hier können alle Duisburger Bürger mitschießen, soweit sie das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben. Das Verfahren ist das gleiche wie bei den Gastbruderschaften.  
 
 
     
  Die Bewirtung liegt wie immer in den Händen unserer Bruderschaft, die für Speisen und Getränke sorgt. Getränke, Steaks, Bratwürste und Pommes sind zu familienfreundlichen Preisen erhältlich.  Wir würden uns über zahlreiche Besucher freuen, die vielleicht auch ein bisschen den Spaß am Schießsport entdecken möchten. 
 
 
     
     
  Programmübersicht  
     
   
     
 
  • 13.30 Uhr
    Antreten der Bruderschaft zum Empfang der Majestäten
     
  • 14.00 Uhr
    Schießen Jugendprinz
     
  • 15.00 Uhr
    Wettbewerb zur Schützenliesel
     
  • 17.00 Uhr
    Königsvesper
     
  • 18.00 Uhr
    Königsschießen der Bruderschaft
     
     
    Ausklang Ende offen ...
     
 
     
     
   
     
 
  • 11.00 Uhr
    Antreten der Bruderschaft anschl. Ehrenkönigsschießen auf dem Hochstand
     
  • 14.00 Uhr
    Empfang der Gastbruderschaften und Antreten der Schützen
    mit anschließender Kaffeetafel für die Majestäten und Ehrengäste
     
  • 14.30 Uhr
    Schießen der Ortsvereine
     
  • 14.30 bis 16.00 Uhr
    Rosenschießen für alle Bürger
     
  • 15.00 Uhr
    Gastkönigschießen auf dem Hochstand und
    Pokalschießen für Schüler und Jugend der Gastbruderschaften
     
  • 15.00 Uhr
    Platzkonzert des Musikvereins Duisdorf 1949 e.V .
     
  • 17.00 Uhr
    Ehrenpreisschießen der Gastbruderschaften
    danach Siegerehrung für Gastbruderschaften
     
  • 18.00 Uhr
    Bürgerkönigsschießen auf dem Hochstand
    anschl. Siegerehrung
     
     
    Ausklang Ende offen ...
     
 
 
 

 
 
 
über zahlreiche Besucher - aus Nah wie aus Fern
würden wir uns sehr freuen! 
 
 
 

 
 

      
      Traditionelles Schützenfest
- Termin bitte vormerken !
     
  Datum: Samstag, 25. und Sonntag, 26. Mai 2019
  Beginn: Samstag: 13.30 Uhr  |  Sonntag: 11.00 Uhr
  Ort:
 
Schützenhaus im Derletal
Bonn - Duisdorf  - in der Dehlen 50
 
 
 
 
 
----------
Quelle: St. Hubertus Schützenbruderschaft Duisdorf 1911 e.V. - Pressestelle
Webseite: www.schuetzen-duisdorf.de
Text: Dirk Schindler / Foto: K.D.
 
 

  Service ...
  • 25.05.2019   St. Hubertus Schützenfest 2019
     
     
    2018 ______
     
  • 26.05.2018   Traditionelles Schützenfest 2018 in Duisdorf
  • 10.03.2018   Jahreshauptversammlung bei der Schützenbruderschaft
       
     
    2017 ______
     
     
  • 04.11.2017   Patronatsfest St. Hubertus und Krönung der neuen Majestäten
  • 27.05.2017   Schützenfest 2017 in Duisdorf
  • 25.05.2017   Vatertagsfeier für Alle
     
     
    2016 ______
     
  • 05.11.2016   St. Hubertus-Schützenfest im Derletal  
  • 19.06.2016   Königsfrühschoppen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft
  • 28.05.2016   Einladung zum Schützenfest 2016 in Duisdorf
  • 05.05.2016   Vatertagsfeier für Alle
     
     
    2015 ______
     
  • 07.11.2015   Fröhliches Hubertusfest der Schützen
  • 30.05.2015   Schützenfest 2015