Sonntag, 2. Februar 2020
 
Lokalpolitik - Politik vor Ort
 

  
Collage: Blick auf den Eingangsbereich der Schmitthalle
 
 

Donnerstag, 13. Februar 2020
 

 
CDU Ratsherr Bert Moll  
   
 
Verbesserung der Außenanlage
der Schmitthalle Duisdorf ist erforderlich
...............................................................
  Sonntag, 2. Februar 2020
 

 
 
 
 
HBB - Die Sanierung der Schmitthalle in Duisdorf ist zur großen Freude der Hardtberger Bevölkerung und insbesondere der Vereine und Schulen erfolgreich abgeschlossen worden. Jetzt ist es an der Zeit, dass auch die seit langem defizitäre Außenanlage rund um die Halle verbessert wird, fordert der CDU Ratsherr Bert Moll.  
 
 
Bereits im September 2018 hatte die Bezirksvertretung Hardtberg auf Antrag der CDU Bezirksfraktion beschlossen, die als Parkraum genutzte Freifläche neben der Schmitthalle mit Rasengittersteinen zu befestigen und die Abstützmauer zwischen der oberhalb des Kirchengeländes liegenden Freifläche und dem angrenzenden Bereich der Rochuskirche gegen Abbruch zu ertüchtigen. Diese Maßnahmen, für die Mittel bereit stehen, müssen jetzt zur Verbesserung der Verkehrsicherheit endlich umgesetzt werden. Die Oberfläche der unbefestigten Freifläche ist zwar vergangenes Jahr wieder einmal ausgebessert und geglättet worden.
 
 
Durch die Nutzung des Geländes entstehen aber immer wieder Mulden und Unebenheiten, die leicht zu Schäden an Fahrzeugen und Verletzungen von Fußgängern führen können. Mit der Abstützmauer in Richtung des Geländes der St. Rochuskirche verhält es sich ähnlich. Mit einer völlig unzureichenden Absperrung sollen zwar Fußgänger von der Abstützmauer unterhalb der Freifläche abgehalten werden, was jedoch eine Rutschung des Geländes mit erheblichen Folgeschäden nicht verhindern würde.
 
 
Ich erwartet deshalb, dass die Verwaltung zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung am Dienstag, 3. März 2020 endlich eine Ausführungssplanung für diese seit langem beschlossenen Maßnahmen vorlegt, so Moll.
 
 
Auf seinen Antrag hin soll die Verwaltung außerdem prüfen und mitzuteilen, ob und unter welchen Voraussetzungen und Kosten die Außenbeleuchtung der Schmitthalle und des angrenzenden Parkbereichs verbessert und im Parkbereich eine Fahrradabstellanlage mit einem erhöhten Sicherheitsstandard installiert werden kann. Angesichts des hohen Aufwandes, mit dem die Schmitthalle saniert worden ist, wäre es nicht hinnehmbar, wenn die Außenanlage der Halle auf dem derzeitigen Niveau stehen bleiben würde. Um den Besuchern der Halle einen attraktiven Aufenthaltsort anzubieten, der auch gut ohne Auto erreicht werden kann, ist eine bessere Beleuchtung und qualitativ hochwertige Fahrradabstellmöglichkeiten unverzichtbar.
 
 
 
 
 
----------
Quelle: CDU Ratsherr Bert Moll
Webseite: www.Bert-Moll.de
Bericht: Bert Moll / Bilder: HBB
 
 
  Service ...

 
 
  


2020    Lokalpolitik  -  Themenübersicht



[ +++ ]  zum Anfang