Freitag, 17. Februar 2021
  
BLUTSPENDEN IN DUISDORF
 

  
 

Freitag, 5. Februar 2021
   

 
  
Die wichtigsten INFOs
zum Thema SARS-CoV-2 (Covid-19) und Blutspenden beim DRK
::: Stand: Februar 2021
..............................................................................
Mittwoch, 17. Februar 2021
    
 
 
   
     
  HBB - Blutspenden finden weiterhin statt und werden dringend benötigt! Chronisch Kranke und Krebspatienten sind auch jetzt auf lebensrettende Blutkonserven angewiesen. Deshalb rufen wir jeden auf, Blut zu spenden, der sich fit und gesund fühlt! Blutspendetermine sind von Kontaktverboten und Ausgangssperren nicht betroffen!
 
 
     
  Aktuelle Einschränkungen  
     
 
  • Personen, die mit dem Coronavirus infiziert oder gar daran erkrankt sind, müssen bis 4 Wochen nach Ausheilung warten, bevor Sie wieder Blut spenden dürfen
     
  • Personen mit einem gesicherten Kontakt zu SARS-CoV-2-Infizierten sowie COVID-19- Erkrankten werden für mindestens 2 Wochen nach dem letzten Kontakt von der Spende zurückgestellt.
     
  • Personen mit einem besonderen Risiko, sich in der Ausübung ihres Berufes mit dem Coronavirus zu infizieren, bitten wir, bis auf Weiteres keine Blutspendetermine aufzusuchen.
     
     
    Hierzu gehören aktuell folgende Berufsgruppen:
     
 
 

+Beschäftigte in der stationären Krankenversorgung (ärztlich/pflegerisch), sofern sie regelmäßig und wissentlich Kontakt zu SARS-CoV-2 positiv getesteten oder an COVID-19 erkrankten Personen haben
 
+Beschäftigte in der ambulanten Krankenpflege
 
+Beschäftigte in der ambulanten und der stationären Altenpflege
 
+Beschäftigte im Rettungs- und/oder Krankentransportdienst
 

 
     
 
  • Personen, die Blut spenden wollen, benötigen eine medizinische Maske gemäß der geltenden Corona-Schutzverordnungen (OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95) - jedoch ohne Ventil!).
     
    Stoffmasken (selbstgenäht oder im Handel erworben) oder auch Schals oder Buffs, die den Mund- und Nasenbereich des Trägers abdecken, sind nicht mehr zulässig! Falls Blutspendern keine medizinische Maske zur Verfügung steht, wird ihnen vor Ort durch den Blutspendedienst eine OP-Maske (MNS-Maske) ausgehändigt
     
 
     
     
 
  • WICHTIG
     
    Wir bitten alle spendewilligen Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mundund Nasen-Bedeckung tragen können (auch diejenigen, die durch ein entsprechendes Attest von der MNS-Pflicht befreit sind), bis auf weiteres von einer Blutspende abzusehen.
     
    Um auf den Blutspendeterminen für alle Beteiligten ein Höchstmaß an Schutz garantieren zu können, bedarf es einer Regelung, die in Bezug auf die erforderlichen Schutzmaßnahmen keine Ausnahmeregelungen zulässt, dafür bitten wir um Verständnis.
     
    Wir bitten alle spendewilligen Personen, zur Blutspende einen eigenen Kugelschreiber oder Stift mit zu bringen.
     
 
     
     
  BITTE RESERVIEREN SIE SICH IHREN TERMIN
direkt über www.spenderservice.net
 
...
so verkürzen Sie Ihre Wartezeit und halten sich nicht zu lange im Spendelokal auf! Wer spontan kommt, wird nicht abgewiesen, muss sich allerdings auf Wartezeit einstellen.
 
 
     
     
     
 
 
        BLUTSPENDEN   -   Termin bitte vormerken
 
  Datum: Mittwoch, 17. Februar 2021
  Uhrzeit: von 15 bis 19 Uhr
  Ort:
 
 
Schmitthalle Bonn-Duisdorf
Schmittstraße 1
53123 Bonn
 
 
 
 
 
----------
Quelle: Ortsfestausschuss Duisdorf e.V.
Postfach 14 01 39   *  53056 Bonn  *   Telefon: 0228 644418
eMail:  info@ofa-duisdorf.de
Webseite: www.ofa-duisdorf.de
  
 
 

  Service ...