Dienstag, 15. Juni 2021
 
BLICK AUF DIE GESCHICHTE im HHG
   

  
 
 

Montag, 21. Juni 2021
 

 
 
Pressemitteilung   
Anne-Frank-Tag 2021 am Helmholtz-Gymnasium
 
..............................................................................................
Dienstag, 15. Juni 2021
  

 
 
 
 
HBB - Das Helmholtz-Gymnasium Bonn (HHG) beteiligt sich in diesem Jahr am Anne-Frank-Tag, einem bundesweiten Aktionstag gegen Antisemitismus und Rassismus.
 
 
     
  Unter dem diesjährigen Motto »Blick auf die Geschichte« beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Anne Franks Lebensgeschichte und nehmen Fotos als historische Quellen kritisch in den Blick. Anne Frank ist eines der bekanntesten Opfer des Holocaust und wurde durch die Veröffentlichung ihres Tagebuchs weltweit bekannt.  
  
 
     
     
   
  Vorbereitungsteam bei der Präsentation
Emma Jacobsen, Marla Heyer, Nona Nathan, Naima Abdirahman
 
     
     
  Bereits am Freitag, den 11. Juni, hat die Jahrgangsstufe 10 des HHG an dem Livestream der Auftaktveranstaltung in Berlin mit Grußworten von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht und vom Holocaust-Überlebenden Tswi Herschel teilgenommen. Außerdem haben die vier Schülerinnen Emma Jacobsen, Marla Heyer, Naima Abdirahman und Nona Nathan, die zum Vorbereitungsteam gehören, einen eindrucksvollen Kurzvortrag über Anne Frank gehalten, in den Bilder und Zitate aus Anne Franks Tagebuch eingefügt waren.     
 
 
 
 
 
     
     
   
     
     
     
  Am Donnerstag, den 17. Juni, beschäftigen sich alle Schülerinnen und Schüler der Stufe EF mit der Frage, was es heißt, als jüdischer Jugendlicher in Deutschland aufzuwachsen. Der Kurzfilm „Masel Tov Cocktail“ wird angeschaut und dient als Diskussionsgrundlage. Am Ende wird zu der Frage übergeleitet, was jeder Einzelne am HHG gegen Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung tun kann. Die Anne-Frank-Zeitschrift, die allen Schülerinnen und Schülern ausgehändigt wird, bietet zusätzliche Hintergrundinformationen und Denkanstöße.    
     
     
  Darüber hinaus integrieren weitere Klassen und Kurse mithilfe des zur Verfügung gestellten Lernmaterials passende Themen in ihren Unterricht und besuchen die Anne-Frank-Ausstellung, die im Eingangsbereich der Schule aufgebaut ist. Außerdem steht ein Anne-Frank-Büchertisch in der Schulbibliothek bereit. Neben verschiedenen Ausgaben des Anne Frank-Tagebuchs sind dort auch ein Graphic Diary, Augenzeugenberichte und Bildbände zur Ausleihe einsehbar.
 
 
     
     
     
     
  Weitere Informationen
 
 
   

 
 
 
 
 
----------
Quelle: Helmholtz Gymnasium Bonn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
.............................
Ansprechpartnerin für alle Fragen zum Thema
Karolin v. Leoprechting (zuständige Lehrerin des HHG)
Karolin.vleoprechting@hhg-bonn.de, Tel. 0163 8778423
Foto: David Heitz