Montag, 28. Juni 2021
 
Lokalpolitik - Politik vor Ort
 

  
Planungs-Umsetzung für die Lingsgasse in Lengsdorf startet endlich
  
 
 

Donnerstag, 1. Juli 2021 update
 

 
 
CDU Ratsherr Bert Moll    
Umsetzung startet
 
CDU fordert Verkehrskonzept anlässlich der Umgestaltung der Lingsgasse
...............................................................
Montag, 28. Juni 2021
 

 
 
 
 
HBB - Endlich wird die seit 2013 geplante Verbreiterung der Lingsgasse in Lengsdorf auf der Grundlage der 2020 beschlossenen Ausbauplanung jetzt ab dem 5. Juli auch umgesetzt, so der Vorsitzende der CDU Bezirksfraktion Hardtberg und Stadtverordneter für Lengsdorf, Bert Justus Moll.
 
     
  Dafür haben wir als CDU Fraktion lange gekämpft, da die Enge der Lingsgasse ein echtes Verkehrshindernis ist und zu gefährlichen Situationen für die Begegnungsverkehre dort führt. Vor allem für die Nutzer des ÖPNV und die Fußgänger wird es durch die Verbereiterung zu Verbesserungen kommen.
 
 
     
  Angesichts der Verkehrsmengen, die über die Lingsgasse geführt werden, ist es aber dringend erforderlich, dass ein Verkehrskonzept in der Phase der Umgestaltung und vor allem hinsichtlich der An- und Abfahrt der Feuerwache Lengsdorf existiert. Die Verwaltung soll in der Bezirksvertretung am kommenden Dienstag, den 29. Juni, beauftragt werden,  für die Umgestaltung der Lingsgasse möglichst in der Sitzung der Bezirksvertretung ein Verkehrskonzept vorzulegen, das angesichts der Sperrung der Lingsgasse die Umgehungsstraßen ausweist und die An- und Abfahrt der Feuerwache Lengsdorf berücksichtigt.
 
 
     
  Da zeitgleich Baustellenverkehr in der Hauptstraße und Im Mühlenbach für das große Neubauvorhaben stattfinden wird, muss der Verkehr weiträumig umgeleitet werden. Die An- und Abfahrbarkeit der Feuerwache Lengsdorf darf nicht beeinträchtigt werden und muss vorrangig eingeplant werden, fordert Moll.
 
 
     
     
     
     
 
----------
Quelle: CDU Planungssprecher im Rat der Stadt Bonn
Stadtverordneter für Lengsdorf/Brüser Berg
Webseite: www.Bert-Moll.de
Bericht / Fotos: Bert Moll
 
 
     
     
     
     
     
VORBERICHT
 
 
Bürgerversammlung
zum Ausbau der Lingsgasse in Lengsdorf
...............................................................
  Sonntag, 12. Januar 2020
CDU Ratsherr Bert Moll
 
 
     
     
  HBB - Die Durchführung der bereits vor 2 Jahren von der Bezirksvertretung Hardtberg beschlossenen Bürgerversammlung anlässlich des geplanten Ausbaus der Lingsgasse in Lengsdorf wird nun endlich am 21. Januar 2020 um 18.00 Uhr im Vereinshaus Lengsdorf, Im Mühlenbach 14-18, stattfinden, berichtet der Planungssprecher und Ratsherr der CDU, Bert Moll, der das Gespräch bereits vor Monaten immer wieder angemahnt hatte.
 
 
     
     
   
     
     
     
  Es ist angesichts der Verkehrssituation an diesem verkehrlichen Nadelöhr in Lengsdorf dringend erforderlich, dass die Lingsgasse so verbreitert wird, dass künftig die Busse ohne Probleme nebeneinander fahren können und die Fußgänger auch auf der südlichen, zu der zum Hang des Hüntenhofes gelegenen Seite gefahrlos laufen können, da diese Strecke insbesondere von vielen Schulkindern genutzt wird. Im Zuge dieser Ausbaumaßnahme sollen auch die Bushaltestellen Lengsdorf Kirche an die Lingsgasse verlegt werden und in Höhe der VR-Bank sollte an der stadtauswärts gelegenen Haltestelle ebenfalls ein Wartehäuschen vorgesehen werden.
  
 
     
     
  Nicht unproblematisch wird die Bauphase sein. Sollte die Lingsgasse während der Bauphase gesperrt werden, müssen rechtzeitig Ausweichstrecken bekannt gegeben werden und die Versorgung von Lengsdorf durch Feuerwehr und Rettungsdienst sichergestellt werden, da die Lingsgasse eine zentrale Verbindungsstraße zur Feuerwache in Lengsdorf ist. Wichtig ist es deshalb, jetzt am 21. Januar mit den Bürger und Bürgerinnen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Bei der Abgrabung und Abstützung des Hangs ist die Abstimmung der Maßnahme mit dem Bauvorhaben auf dem oberhalb gelegenen Hüntenhofgelände von großer Bedeutung, um die städtischen Kosten für die Stützmauer zu reduzieren. Zeitnah sind die Ersatzpflanzungen für die im Zuge der Ausbaumaßnahme voraussichtlich zu fällenden 13 städtischen Bäume im Lengsdorfer Nahbereich vorzunehmen, fordert Moll.    
     
     

 
 
 
----------
Quelle: CDU Planungssprecher im Rat der Stadt Bonn
Stadtverordneter für Lengsdorf/Brüser Berg
Webseite: www.Bert-Moll.de
Bericht / Fotos: Bert Moll
 
 
 
  Service ...

 
 
  


2021    Lokalpolitik  -  Themenübersicht



[ +++ ]  zum Anfang